2 Minuten Lesedauer
Der Faltradspezialist betreut den Schweizer Markt fortan selbst.
i

Partnerschaft beendet

Brompton nimmt Vertrieb in der Schweiz in die eigenen Hände

Mit dem November ging die langjährige Vertriebspartnerschaft zwischen der Faltrad plus GmbH und Brompton zu Ende. Wie der Schweizer Markt künftig betreut wird.

Seit Februar 2012 war die Faltrad plus GmbH mehr als nur ein Vertriebspartner für den Faltvelo-Spezialisten Brompton: Die Bieler organisierten auch Jahr für Jahr eine Faltvelo-Schweizer-Meisterschaft und traten bei verschiedenen Events als Botschafter für Faltvelos im allgemeinen auf. Doch diese Partnerschaft ist nun nach neun Jahren per 30. November beendet worden. Überraschend kam dies nicht: Brompton selbst hatte diese Trennung bereits im Herbst 2019 verkündet. Neu zeichnet die neu gegründete Brompton Deutschland GmbH velobiz.de berichtete für den Vertrieb der kultigen Faltvelos in der DACH-Region verantwortlich, und zwar unter Führung von Adrian Lipovaca. Dieser war zuletzt für Storck Bicycles, Darfon und BBB Cycling als Verkaufsleiter für den deutschen Markt tätig.

Mit den “Brompton Junctions“ als selbst geführten Marken-Flagshipstores in großen Metropolen rund um den Globus verfügt Brompton in Sachen Vertrieb bereits über Erfahrungen. Zudem zeigt sich die Brompton Deutschland GmbH gewillt, auch künftig mit den bestehenden Fachhandelspartnern zusammenzuarbeiten.

2. Dezember 2020 von Laurens van Rooijen

Verknüpfte Firmen abonnieren

Brompton Bicycle LTD
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login