2 Minuten Lesedauer
Der Messekalender wird weiterhin durcheinander gewirbelt.
i

München und Hannover

Corona-Pandemie durchkreuzt weiter die Veranstaltungspläne

Auch wenn die Infektionszahlen glücklicherweise deutschlandweit stark sinken: Langfristige Planungen von Großveranstaltungen sind trotzdem noch nicht möglich. Das hat weitere Konsequenzen für den Veranstaltungsfahrplan in der Mobilitätsbranche.

So kündigt die Deutsche Messe soeben die Verschiebung der im Mai geplanten Micromobility Expo um ein Jahr an. „Die Micromobility Expo als Kombination aus Konferenz, Ausstellung und Testparcours lebt stark von den Erlebniselementen, die sich digital nur sehr eingeschränkt abbilden lassen. Deshalb haben wir uns für die Verschiebung entschieden“, sagte Projektleiter Florian Eisenbach von der Deutschen Messe AG am Dienstag in Hannover. Mit dem Termin im Mai 2022 will die Veranstaltung an den Erfolg der Premiere der Micromobility Expo im Mai 2019 mit 3000 Besuchern und der digitalen Version 2020 mit 1000 Besuchern anknüpfen. Der neue Termin: 19. bis 21. Mai 2022.

Freizeitmesse f.re.e abgesagt

Auch in München gibt es eine Absage. Die für den 21.–25. April geplante f.re.e 2021 kann trotz gebuchter Hallen, treuer Aussteller und Partner und interessierter Besucher nicht stattfinden, teilt der Veranstalter soeben mit. Aufgrund der Corona-Pandemie fehle für diesen Termin die notwendige Planungssicherheit für alle Beteiligten. Diese Entscheidung habe die Messe München in enger Abstimmung mit den Ausstellern und Partnern von Bayerns größter Reise- und Freizeitmesse getroffen. Die Blicke sind jetzt nach vorne gerichtet: Die nächste Freizeitmesse f.re.e soll wie gewohnt im Februar 2022 stattfinden.

17. Februar 2021 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Deutsche Messe
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Messe München GmbH / ISPO
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login