3 Minuten Lesedauer

BIKE und TOUR Leser befragt

Delius Klasing veröffentlicht aktuelle Marktdaten für das Jahr 2014

Der Bielefelder Delius Klasing Verlag feierte gestern Abend im Rahmen seines Branchentreffs auf der weltgrößten Fahrradmesse „Eurobike“ das 25-jährige Bestehen seines Magazins BIKE. Im Rahmen des traditionellen Branchentreffs wurden auch Ergebnisse der diesjährigen Leserbefragung veröffentlicht, die wieder interessante Zahlen zur Entwicklung des Fahrradmarktes lieferte.

Insgesamt mehr als 20.000 Leserinnen und Leser der Magazine „Bike“ und „Tour“ haben an der aktuellen Studie teilgenommen, die von dem unabhängigen Marktforschungsinstitut MARKET RESEARCH aus Neuhausen bei Stuttgart erstellt wurde.
Interessant für den Fachhandel: Beim Kaufort vertrauen laut Marktdatenstudie sowohl BIKE-, als auch TOUR-Leser weiter-hin der kompetenten Beratung des Fachhandels. 67% der BIKE-Leser und 64% der TOUR-Leser haben ihr aktuelles Rad im Fachhandel gekauft.
Die Ausgabebereitschaft der befragten Leserschaft ist weiterhin sehr hoch: Mountainbiker wollen im Durchschnitt 2.825 Euro in ein neues Bike investieren, TOUR-Leser sind bereit 3.181 Euro auszugeben. Auch im Zubehör-Bereich steigt die Ausgabe-bereitschaft leicht an. Hier wird allerdings zunehmend im Internet bestellt, als im Fachhandel gekauft – ein Trend, der dem Fachhandel zunehmend Kopfzerbrechen bereitet, insbesondere aufgrund des Preisverisses im Internet bei vielen Markenprodukten

Laufradgröße und Bremsenwahl

Ein Trend, der sich bereits in der Vergangenheit im Mountainbike-Markt abgezeichnet hat, hat sich in der aktuellen Studie weiter bestätigt: größere Laufräder sind gefragt. Während nur noch 23% der BIKE-Leser ein Mountainbike mit einer Laufradgröße von 26 Zoll bei ihrem nächsten Rad-Kauf in Erwägung ziehen (2013: 47%), sind Laufradgrößen von 29 Zoll mit 38% (2013: 45%) und insbesondere die Laufradgröße 650b (27,5 Zoll) mit 47% (2013: 20%) am stärksten gefragt. Auch bei den Rennradfahrern setzt sich in diesem Jahr eine Entwicklung weiter fort: Carbon als Rahmenmaterial steigt weiter in der Gunst der Rennradler. 49% der TOUR-Leser fahren aktuell mit einem Carbon-Rahmen (2013: 45%), 45% sitzen im Sattel eines Alu-Rennrades (2013: 49%). Bei den Kaufabsichten der TOUR-Leser wird der Trend zum Carbon-Rahmen noch deutlicher. 76% der TOUR-Leser gaben bei ihren Rennrad-Kaufabsichten Carbon als künftiges Rahmenmaterial an (2013: 71%), nur noch 28% würden die Variante aus Alu bevorzugen (2013: 34%). Eine weitere Tendenz unter den Rennradlern zeichnet sich bei der Wahl der Bremsen ab. Immerhin 14% der TOUR-Leser würden sich in Zukunft für ein Rennrad mit Scheibenbremsen entscheiden.
Ob und wie gut eine Marke wahrgenommen wird, zeigen auch die Ergebnisse des dies-jährigen „Readers‘ Awards“. In insgesamt 33 Kategorien hat die Leserschaft der beiden Radsportmagazine BIKE und TOUR ihre Top Zubehör-Marken sowie das beste Komplettrad gewählt. Die Auszeichnung der Gewinner wurde ebenfalls im Rahmen des Branchentreffs vorgenommen. Alle Preisträger und viele Fotos von der Veranstaltung sind ab kommenden Montag auf der Internetseite www.readers-award.de zu finden.

29. August 2014 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Delius Klasing Verlag GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login