2 Minuten Lesedauer
Deutsche gehen lieber Radfahren als Joggen oder  Schwimmen
i

Aktuelle Umfrage ergibt:

Deutsche gehen lieber Radfahren als Joggen oder Schwimmen

Radfahren ist der mit Abstand beliebteste Freizeitsport in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kam jüngst eine repräsentative Umfrage von TNS healthcare (früher Emnid), die im Auftrag des BKK Bundesverbandes durchgeführt wurde. Demnach steigen immerhin

35 % aller deutschen Freizeitsportler am liebsten aufs Fahrrad. Damit ist Radfahren die beliebteste Sportart noch vor Joggen (28 %) und Schwimmen (22 %). Die Umfrageergebnisse sind einmal mehr ein Beweis dafür, dass Skandale und Doping-Eskapaden im Spitzensport die Präferenzen des Freizeitsportlers kaum beeinflussen.

6013 Personen über 14 Jahren wurden bundesweit im Zeitraum vom 23. April 2008 bis zum 6. Mai 2008 befragt.

25. Juli 2008 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login