2 Minuten Lesedauer

Premiere für Hightech-Schaltung

Deutscher Fahrradhersteller kooperiert mit Classified Cycling

Der belgische Newcomer Classified Cycling bietet mit seiner innovativen Schaltung die volle Bandbreite an Gängen ohne Umwerfer. Nun setzt erstmals ein deutscher Fahrradhersteller auf das Konzept

An Mountainbikes haben sich ab einem gewissen Mindestpreis Einfach-Schaltungen durchgesetzt, bei denen eine Kassette mit großer Bandbreite den Umwerfer und das zweite Kettenblatt überflüssig machen. Diese Reduktion der Komplexität erkaufte man sich zunächst mit deutlich weniger Bandbreite und heute eher mit größeren Schritten zwischen den Gängen. Genau darum spielen Einfach-Schaltungen beim Rennrad bisher noch keine große Rolle, während das bei Gravelbikes schon etwas anders aussieht. Mit der „Powershift“-Schaltung will das belgische Unternehmen Classified Cycling dafür sorgen, dass die Tage von Umwerfern auch am Rennvelo gezählt sind.

Kooperation mit Rose Bikes

Die „Powershift“-Schaltung kombiniert eine haltbare Kassette mit elf Stahlritzeln mit einer Spezialnabe, in der ein elektronisch geschaltetes Zweigang-Planetargetriebe steckt. Diese Lösung verspricht eine Bandbreite von satten 450 Prozent und die feine Abstufung konventioneller Schaltungen mit Umwerfer, ohne deren Nachteile beim Platz für breitere Reifen - und ohne Mehrgewicht. Als Investor konnte der Newcomer unter anderem die belgische Radsport-Legende Tom Boonen gewinnen. Um die „Powershift“-Schaltung auf den Markt zu bringen, arbeitete Classified Cycling ( https://classified-cycling.cc ) zunächst mit den Landsleuten von Ridley Bikes zusammen. Mit der nun angekündigten Kooperation mit dem Versender Rose Bikes schaltet Classified Cycling einen Gang höher.

Auch wenn die innovative Schaltung aus Belgien zunächst nur am Modell „Backroad x Classified“ (Verkaufspreis: 5299 EUR) verbaut wird, stellt diese Kooperation mit Rose Bikes für Classified Cycling einen großen Schritt auf dem Weg zur Verfügbarkeit der neuen Technologie auf dem Markt dar. Und Rose Bikes zeigt mit dem Modell „Backroad x Classified“, dass es Trends nicht nur folgen kann, sondern bei neuen Technologien auch die Rolle eines Pioniers zu übernehmen gewillt ist. Als Director Product & Brand bei Rose Bikes meint Anatol Sostmann dazu: „Als wir diese neue Schalttechnologie gesehen haben, wussten wir sofort: Das wollen wir unseren Kunden bieten können.“

12. Februar 2021 von Laurens van Rooijen

Verknüpfte Firmen abonnieren

Rose Bikes GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login