2 Minuten Lesedauer
Viele Spam-Mails sind aktuell im Zusammenhang mit der Eurobike im Umlauf.
i

Unseriöse Angebote

Eurobike warnt vor Spam-Mails

Die Messe Friedrichshafen mahnt aktuell zur Vorsicht vor Spam-Mails, die aktuell im Zusammenhang mit der Eurobike vermehrt in den Postfächern landen.

Mit diesen Mails versuchen aktuell vermehrt unseriöse Anbieter mit angeblichen Beteiligungslisten der Eurobike auf Kundenfang zu gehen. „Diese Angebote sind weder von uns, noch von uns autorisiert noch bieten wir Kundendaten in irgendeiner Form zum Kauf an oder geben diese an Dritte weiter“, wird in diesem Zusammenhang von der Messe Friedrichshafen betont. Sich dagegen zu wehren fällt den Eurobike-Machern schwer. Die Spam-Angebote werden von ständig wechselnden Accounts versendet. Was für Empfänger bleibt: Ignorieren und am besten sofort löschen.

2. September 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Messe Friedrichshafen GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login