2 Minuten Lesedauer
Die Europan Outdoor Group hat sich neu aufgestellt.
i

Nachfolger für John Jansen

European Outdoor Group: Mark Held wird neuer Präsident

Bei der European Outdoor Group (EOG) hat es eine weitere Veränderung an der Spitze des Interessenverbandes gegeben. Nachdem kürzlich Arne Strate zum neuen Generalsekretär ernannt wurde, steht künftig auch ein neuer Präsident an der Spitze des EOG. Zudem gibt es neue Mitglieder in der auf zwölf Köpfe erweiterten Vorstandschaft.

Nach zwei Amtszeiten hatte John Jansen satzungsgemäß den Präsidenten-Posten abgegeben. Der neue Präsident ist ein alter Bekannter bei der EOG: Mark Held, bislang Generalsekretär, wurde in dieses Amt neu gewählt. Der 60-Jährige Held ist Gründungsmitglied der EOG.

Gleichzeitig wurde beschlossen, das Board der EOG auf zwölf Mitglieder (bisher acht) zu erweitern. Neu dazu kommen Anne Schott (Outdoor Sports Valley), Matthias Zaggl (W.L. Gore & Associates), Ryan Gellert (Patagonia), Michelle Gogniat (Ternua) und Oliver Pabst (Mammut Sports Group). Ausgeschieden sind turnusgemäß: Martin Axelhed, Richard Leedham und Stefan Merkt.

14. Februar 2019 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login