2 Minuten Lesedauer
Die Bike Days 2020 in Solothurn fallen dem Corona-Virus zum Opfer.
i

Neuer Termin erst wieder 2021

Festival Bike Days 2020 in Solothurn ersatzlos gestrichen

Das schweizweit größte Velofestival Bike Days, welches heuer vom 8. bis 10. Mai 2020 zum zwölften Mal in Solothurn stattfinden sollte, muss aufgrund des Coronavirus abgesagt werden. Das gab der Veranstalter soeben bekannt. In diesem Jahr gibt es keinen Ersatztermin.

Die Bike Days 2020 in Solothurn fallen dem Corona-Virus zum Opfer.

Damit folgen die Schweizer nicht dem Beispiel der Veranstaltungen am Gardasee oder Willingen, die wie bereits berichtet auf einen späteren Zeitpunkt im Sommer verschoben haben.

Erwin Flury, OK-Präsident der Bike Days sagt: „Wir sind fassungslos, dass die diesjährige Austragung der Bike Days dem Coronavirus zum Opfer fällt. Es tut uns besonders für unsere zahlreichen Besucher und sämtliche Involvierten leid, die sich alljährlich auf den offiziellen Schweizer Bike-Frühlingsbeginn freuen. Der Schaden ist beträchtlich, aber durch den Zeitpunkt der Absage, sieben Wochen vor der Veranstaltung, kann dieser in Grenzen gehalten werden, so dass die Bike Days auch langfristig gesichert werden können.“

Die nächsten Bike Days finden vom 7. bis 9. Mai 2021 statt.

24. März 2020 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login