2 Minuten Lesedauer
ANKR kann an eine Wand oder am Boden montiert werden.
i

Sicherheit im Fahrradkeller

Hiplok schraubt den ANKR an die Wand

Viele Fahrräder werden aus Häusern oder Nebengebäuden gestohlen. Der britische Schloss-Spezialist Hiplok (Vertrieb Sports Nut) hält jetzt mit einem Wand- und Bodenanker entgegen, der einfach zu montieren sei und in Kombination mit einem Ketten- oder Bügelschloss seine Stärken ausspielt. (…)

ANKR kann an eine Wand oder am Boden montiert werden.ANKR zur Montage an Wand- oder Bodenflächen.

Die Besonderheit ist ein zylindrisches Außengehäuse aus gehärtetem Stahl und ein drehbares Innengehäuse, das bei Verbindung mit einem Schloss nicht entfernt werden kann. Der ANKR kann relativ einfach mit Schrauben und Dübeln an einer Wand oder am Boden befestigt – und wenn es sein muss, auch zu einem späteren Zeitpunkt an einem anderen Ort neu montiert werden. Eine integrierte Gummikappe soll zudem verhindern, dass der Fahrradrahmen verkratzt wird. Von dem britischen Prüfinstitut Sold Secure wurde ANKR mit der höchsten Sicherheitsstufe „Gold“ bewertet. Vertreiber Sports Nut hat das Produkt bereits auf Lager.

1. April 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Sports Nut GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login