2 Minuten Lesedauer

Große Unterschiede in den Daten

Hotspots des Fahrrad-Diebstahls

Eine neue Auswertung der Polizeikriminalstatistik hat ergeben, dass insbesondere zwei deutsche Städte bei Fahrraddiebstählen deutlich über dem Durchschnittswerten für das gesamte Land liegen.

Die durch das Vergleichsportal Check24 erfolgte Aufschlüsselung zeigt, wie sich die Diebstahlanzahl zwischen 2019 und 2020 entwickelt hat. Zusätzlich wurde die Häufigkeit von Hausratversicherungen inklusive Fahrradbaustein in den jeweiligen Städten aufgeführt. Hierfür wurden interne Daten des Anbieters genutzt.

Höchstwerte stimmen überein

Die Städte Leipzig und Münster belegen im Vergleich den ersten und zweiten Platz. Für 2020 wurden in Münster 1416 Fahrraddiebstähle je 100.000 Einwohner in der polizeilichen Kriminalstatistik erfasst, in Leipzig waren es sogar 1539. Der bundesweite Durchschnittswert von 314 wurde in Leipzig somit deutlich übertroffen, es werden rund fünfmal häufiger Fahrräder gestohlen als im Schnitt des ganzen Landes.

In Münster, Leipzig und Dresden konnten die höchsten relativen Vergleichswerte für die Häufigkeit der Hausratversicherungen mit Fahrradbaustein festgestellt werden. Den Basiswert 1,00, der den deutschlandweiten Durchschnitt widerspiegeln soll, überschritt Münster um 0,77 und kam auf einen Wert von 1,77. Für Leipzig wurde 1,45 und für Dresden 1,47 ermittelt. „Jeden Tag werden in Deutschland über 700 Fahrräder gestohlen und nur knapp zehn Prozent dieser Fälle werden aufgeklärt“, erklärt Braulio Dario Rissi, zuständig für Hausratversicherungen bei Check24, die Popularität von Hausratsversicherungen, die das Fahrrad mit abdecken.

Großstädte im Fokus

Die Auflistung aus der polizeilichen Kriminalstatistik zeigt: Der Durchschnittswert wird vornehmlich in Großstädten und Metropolregionen überschritten. So übertreffen alle vier deutschen Millionenstädte den Schnitt ebenso wie viele in Metropolregionen wie dem Ruhrgebiet oder dem Rhein-Main-Gebiet gelegene Städte, beispielweise Dortmund und Duisburg. Von den 25 größten Städten Deutschlands, die abgebildet werden, liegen nur acht unter dem Durchschnittswert für Deutschland.

8. Juni 2021 von Sebastian Gengenbach
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login