2 Minuten Lesedauer

Beim Bundesinnungsverband

Neue Aufgaben für den Fahrrad- Sachverständigen Ernst Brust

Ernst Brust hat künftig noch einige Termine mehr im Kalender stehen: Denn der Bundesinnungsverband für das Deutsche Zweiradmechaniker-Handwerk hat den Fahrradsachverständigen in

ihre Prüfungskommission berufen. Bundesinnungsmeister Ernst Brehm hatte sich um seine Mitarbeit bemüht. Vor wenigen Tagen wurde bereits ein erster Sachverständiger geprüft. Bislang war Brust nur im Auftrag der IHK Würzburg/Schweinfurt als Prüfer tätig. Zu seiner Berufung sagt Brust: „Leider gibt es in Deutschland zu wenige Sachverständige, die in Streitfällen ein Fahrrad-Gutachten mit Niveau erstellen können. Die Materie wird zu Unrecht unterschätzt." Brust hofft, dass sich weitere Interessenten finden, die den Weg zum Fahrradsachverständigen einschlagen wollen und steht dabei gerne beratend zur Seite.

27. Oktober 2009 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

velotech.de
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login