2 Minuten Lesedauer
Das wichtigste Branchenevent findet im kommenden Jahr im Sommer statt.
i

Abschied vom Wintertermin

Nürnberger Spielwarenmesse rückt in den Sommer

Für einige Unternehmen aus der Fahrradbranche ist die Spielwarenmesse in Nürnberg ein wichtiger Termin. Dieser wurde jetzt den momentanen Gegebenheiten angepasst.

Auch der Terminkalender in der Spielwarenbranche ist aufgrund der Corona-Pandemie mächtig durcheinandergewirbelt worden. Vom traditionellen Termin im Januar musste sich der Veranstalter, die Spielwarenmesse eG, jetzt verabschieden. Ein neuer Termin im Sommer steht, was ein Novum für die Branche ist. Die Veranstaltung in Nürnberg soll vom 20. bis 24. Juli 2021 über die Bühne gehen.

„Mein Team und ich freuen uns sehr darauf, endlich wieder einen Live-Event auszurichten, nach dem sich der Markt sehnt. Die Signale sind eindeutig“, sagt Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender der Spielwarenmesse eG, und verrät: „Das Konzept wird sich natürlich von der Veranstaltung im Winter abheben und auf die Bedürfnisse der Aussteller und Besucher zum veränderten Termin abzielen.“ Bereits mit der neuen Laufzeit von Dienstag bis Samstag kommt die Messe dem Wunsch vieler Händler und Einkäufer entgegen, einen Werktag mehr zu nutzen.

Einzelheiten zum Konzept gibt die Spielwarenmesse eG im Laufe der kommenden Monate bekannt. Als zusätzliche Serviceleistung halten die Webseite www.spielwarenmesse.de sowie die Spielwarenmesse App ganzjährig Informationen für die gesamte Spielwarenbranche bereit und werden kontinuierlich erweitert.

27. Oktober 2020 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login