2 Minuten Lesedauer
Die Tour de France soll wie geplant am 27. Juni 2020 starten.
i

Medienberichte

Organisatoren wollen Tour de France durchziehen

Die Olympischen Spiele sind aufgrund der Corona-Krise verschoben worden, die Fußball-Europameisterschaft auch. Einen ähnlichen Schritt bzw. oder gar eine Absage dieser sportlichen Großveranstaltung haben die Organisatoren der Tour de France offenbar nicht vor.

Die Tour de France soll wie geplant am 27. Juni 2020 starten.

Am 27. Juni fällt in Nizza zur diesjährigen Rundfahrt durch Frankreich. So der Plan. Medienberichten zu Folge drohe der Tour de France keine Absage oder Verschiebung. Wie es in einer aktuellen Agentur-Meldung von „dpa“ heißt, arbeiten die Verantwortlichen an einer Ausgabe, die jedoch mit einer erheblichen Einschränkung für die Öffentlichkeit einhergeht. Wie die Restriktionen im Detail aussehen könnten, ist hingegen noch unklar. Beim Frühjahrsklassiker Paris-Nizza waren beispielsweise Zuschauer im Start- und Zielbereich ausgeschlossen.

25. März 2020 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login