2 Minuten Lesedauer
Spezialist für Schaltaugen
i

Schaltaugen im Blick

Pilo erweitert Präsenz im deutschen Fahrradmarkt

Hochwertige Schaltaugen als Ersatzteil gewinnen immer mehr an Bedeutung: Dies hat zumindest Pilo Precision Machinery, einer der führenden Hersteller von CNC-gefertigten Schaltaugen festgestellt, der seinen Auftritt auf dem deutschen Markt ausbauen will. Neuer exklusiver Vertriebspartner für Deutschland ist

Komimi Bikestuff, der über 1000 Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz beliefert. Diese Kooperation soll ausgebaut werden, heißt es von Pilo. Über 370 verschiedene hintere Schaltaugen verkauft Pilo künftig über Komimi Bikestuff.

Die Schaltaugen von Pilo wurden speziell konzipiert, so dass sie zu allen wichtigen Fahrradrahmen passen, und bestehen aus hochwertigen Werkstoffen wie z.B. 6061-T651-Aluminium. Sie werden in unterschiedlichen Farben angeboten.

"Den deutschen Radfahrern wird immer stärker bewusst, wie wichtig es ist, ein zusätzliches Schaltauge zu besitzen, und jetzt sind hervorragende CNC-gefertigte Schaltaugen erhältlich", so Christian Berndt, CEO von Komimi Bikestuff. Das Unternehmen wurde 2009 gegründet und in der Branche u.a. als Betreiber der Website www.schaltauge.de bekannt.

9. Juli 2013 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Komimi Bikestuff
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login