2 Minuten Lesedauer

350 weniger Todesopfer möglich:

Radfahrerverband ECF fordert Autos mit Radfahrer-Airbags

Viele Unfälle zwischen Auto- und Radfahrern würden nicht tödlich für den Radfahrer enden, wenn die Automobil-Industrie alle Möglichkeiten für den Schutz von Radfahrer ausnutzen würde. Dies geht aus einer Studie des niederländischen Forschungsinstituts TNO hervor, die im Auftrag des Fietserbond ausgeführt wurde. Aufgrund dieser Ergebnisse fordert der europäische Radfahrerverband ECF jetzt

die Kraftfahrzeughersteller auf, künftig nicht nur Autoinsassen und Fußgänger bei ihren Crashtests mit einzubeziehen, sondern auch Radfahrer zu berücksichtigen.

Bislang wird in die für die europäischen Kraftfahrzeughersteller maßgeblichen Crash-Tests von EURO NCAP der Schutz erwachsener Insassen, der Fußgängerschutz und Schutz von Kindern, die im Auto auf der Rückbank sitzen, einbezogen. Die TNO-Studie habe jedoch herausgefunden, dass Radfahrer bei einem Unfall von der Motorhaube oder der Windschutzscheibe höher erfasst werden, während Fußgänger häufiger am Bein verletzt werden.

Der ECF fordert deshalb EURO NCAP auf, bei den Crash-Tests auch Radfahrer zu berücksichtigen, und verweist darauf, dass bereits Airbags entwickelt werden, die die Zahl der Todesopfer bei einem Aufprall um 75% reduzieren können.

Verschiedene Simulationen von Unfällen zwischen Autos und Radfahrern kann auf der Homepage des Fietserbonds angesehen werden: www.fietsersbond.nl

5. August 2008 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

European Cyclists' Federation ECF asbl
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login