2 Minuten Lesedauer
Sandro Cattaneo ist neuer CEO der neu gegründeten Airstreeem AG
i

Neufirmierung, Umzug und Chefwechsel

Rennrad- und Triathlonmarke Airstreeem stellt sich neu auf

Die in Salzburg gegründete Rennrad- und Triathlonmarke Airstreeem positioniert sich neu. Welche Rolle dabei die Schweiz und ein neues Management spielen.

Highend-Laufräder sind eine Spezialität von Airstreeem.

Die von dem österreichischen Teamfahrer Stefan Probst gegründete Rennrad- und Triathlonmarke Airstreeeem schlägt ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf. Probst präsentierte sich im Jahr 2009 als 30-jähriger Jungunternehmer erstmals einem größeren Fachpublikum auf der damaligen österreichischen Fachmesse Bike & Trimm in Salzburg mit Produkten aus Carbon, die auf den Highend-Bereich zugeschnitten waren velobiz.de berichtete . Salzburg blieb bis jetzt auch Mittelpunkt für die Firmenaktivitäten des Unternehmens. Das hat sich jetzt geändert.

Neufirmierung und neuer CEO

Bereits Anfang Juli wurde die Airstreeem AG mit Sitz in Hünenberg in der Schweiz gegründet. Das neue Unternehmen übernimmt in einem weiteren Schritt die Airstreeem GmbH zu 100 % und soll die weitere Entwicklung und gleichzeitig die Positionierung auf internationale Märkte vorantreiben. Stefan Probst, Gründer der Marke Airstreeem, wird sich zukünftig auf seine Kernkompetenzen im Bereich der Produkt-Entwicklung fokussieren und als Head of Product-Development als Teilhaber und Mitglied der Geschäftsleitung im Unternehmen tätig sein.

Neuer CEO wird per sofort der Schweizer Sandro Cattaneo, der die erfolgreiche Entwicklung von Airstreeem weiterführen und mit seiner jahrelangen Erfahrung die Internationalisierung und Expansion der Marke vorantreiben will. Er ist seit vielen Jahren in der Sportbranche für internationale Sportmarken wie Nike oder Odlo in diversen Management-Stufen tätig. Cattaneo sagt: „Mir gefallen an Airstreeem besonders zwei Aspekte, nämlich das Prädikat ‚Handbuilt in Salzburg‘ und die Unikat-Linien, die jedes Rad einzigartig im Design machen. Es ist allerdings an der Zeit, die Prozesse, Systeme und die Organisation weiter auszubauen und modern aufzustellen“, erklärt Cattaneo die nächsten Aufgaben seines Engagements.
Der neue Hauptsitz von Airstreeem in der Schweiz wird im Herbst 2020 eröffnet. Das Produkte-Kompetenz-Zentrum wird unter der Leitung von Stefan Probst weiter in Bergheim bei Salzburg bestehen bleiben.

15. September 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Airstreeem.com
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login