2 Minuten Lesedauer
Neue Enduro-Gabel "ZEB"
i

Größerer Standrohrdurchmesser

Rock Shox präsentiert neue Federgabel für Enduro

Ob im Enduro-Rennsport oder an E-Mountainbikes: Die Anforderungen an Federgabeln werden immer härter. Rock Shox reagiert mit der neuen „ZEB“.

Neue Enduro-Gabel "ZEB"Neue Enduro-Gabel "ZEB"Mini-Schutzblech als Option - die Aufnahmen dafür sind vorhanden.

Bisher war die erste Wahl von Enduro-Piloten aus dem Rock Shox-Sortiment die „Lyrik“. Jetzt legt Rock Shox noch einen drauf. Um die Verwindungssteifigkeit weiter zu verbessern, verbaut Rock Shox bei der „ZEB“ erstmals Standrohre mit 38 mm Durchmesser. Dies bringt im Vergleich zur „Lyrik“ ein Plus von 21 Prozent bei der Verwindungs- und von 7 Prozent bei der Seitensteifigkeit. Diese Werte sind umso willkommener, als die „ZEB“ mit nur einer Gabelbrücke 160 bis 190 mm Federweg bietet - und das sowohl in den 27.5- wie in den 29-Zoll-Varianten.
Die Tauchrohr-Einheit der „ZEB“ wirkt mit ihren Rippen und Ausfräsungen bullig und trägt wie die geschmiedete und gefräste Alu-Krone zur Steifigkeit der Gabel bei - und das mit einer „Maxle“-Achse mit „nur“ 15 mm Durchmesser. Zudem bietet die Tauchrohreinheit Platz für bis zu 2.8 Zoll breite Reifen und weist eine PM200-Aufnahme für den Bremssattel und drei Gewinde für die Montage eines Mini-Schutzblechs auf.

Fünf Varianten

Insgesamt wird Rock Shox fünf „ZEB“-Modelle produzieren, wobei die „ZEB Select Plus“ nur für den Erstausrüstungsmarkt gedacht ist. Eine Variante vom Einsteigermodell „ZEB“ zielt dabei auf den E-Mountainbike-Markt: Diese Gabel verfügt als einzige über eine „Dual Position Air Spring“ und lässt sich für besonders steile Anstiege absenken. Zudem kommt bei den günstigeren beiden Varianten die „Charger R“-Dämpfung zum Einsatz, die etwas weniger Einstellmöglichkeiten bietet. Im Topmodell „ZEB Ultimate“, das 2245 Gramm wiegt, stecken dagegen eine „Debon Air“-Luftkammer und eine „Charger 2.1 RC2“-Dämpfung. Durch die voluminöseren Standrohre fällt das Luftvolumen nochmals grösser aus. Für mehr Progression lässt sich dieses wie gehabt durch den Einbau von Tokens reduzieren.
Damit die „ZEB“ optimal zu den Dimensionen des jeweiligen Bikes passt, bietet Rock Shox bei der Krone zwei verschiedene Größen an - in XL für E-Mountainbikes mit integriertem Akku und in normaler Größe für Enduro-Bikes ohne Hilfsantrieb. Als Entwicklungspartner des zunächst an ZEG-Marken verbauten Steuerrohr-Standards von 1.8 Zoll bietet Rock Shox auch dieses Maß bei der „ZEB“ als Variante an.

10. Juli 2020 von Laurens van Rooijen
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login