2 Minuten Lesedauer
Schwalbe investiert am Standort Reichshof
i

Grundsteinlegung für „Neues Herzstück“

Schwalbe investiert zweistelligen Millionenbetrag am Firmenstandort

Vor wenigen Tagen legte Reifenhersteller Schwalbe den Grundstein für eine Investition, die weit in Zukunft gerichtet ist. „Es wird das neue Schwalbe-Herzstück am Stammsitz in Reichshof“, heißt es dazu von Schwalbe. Insgesamt investiert das Unternehmen rund

Schwalbe investiert am Standort ReichshofJochen Hagt, Landrat des Oberbergischen Kreises, Frank Bohle, Architekt Ralf Janz, Rüdiger Gennies, Bürgermeister der Gemeinde Reichshof und Wilfried Holberg, Bürgermeister Stadt Bergneustadt.

17 Mio. EUR in ein „zukunftsweisende Hybrid Building“, das sich über eine Fläche von 2200 Quadratmeter erstreckt.
Den Zweck des neuen Gebäudes erklärt Frank Bohle, geschäftsführender Gesellschafter der Ralf Bohle GmbH. „Das Hybrid Building komplettiert unsere Gebäudeteile zu einem runden Ganzen und spiegelt auch optisch eindrucksvoll unsere Unternehmenswerte wider: Technische Dynamik, menschliche Kreativität und verantwortliches Umweltbewusstsein.“

Soweit möglich wurde die nachhaltige Bauweise inspiriert vom Cradle-to-Cradle-Prinzip, nach dem nur Materialien verwendet werden, die am Ende der Nutzung recycelt werden können. Die Architektur soll für einen inspirierenden Rahmen für die Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie für Marketing und Geschäftsführung sorgen. Geplant ist zudem eine Ausstellung zur Markenwelt, mit der die Fahrradkultur und Schwalbes Leidenschaft für Fahrradreifen erlebbar gemacht werden. Der Dachgarten soll zudem zum Entspannen einladen.

Umsatz auf 180 Mio. EUR gestiegen

Seit Schwalbe 1995 seine weltweite Logistikzentrale in Reichshof-Wehnrath fertigstellte, ist das Unternehmen in Deutschland und international kräftig gewachsen. Während sich der Umsatz von 30 Mio. auf 180 Mio. Euro vervielfachte, stieg die Mitarbeiterzahl am Standort von 60 auf rund 140. „Das neue Gebäude soll unseren aktuellen und künftigen Mitarbeitern einen attraktiven Arbeitsplatz geben, Platz schaffen für weitere Kapazitäten – und unsere weltweit erfolgreiche Marke repräsentieren“, fasst Frank Bohle die Gründe für die Investition zusammen.

2. Juli 2018 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

SCHWALBE - Ralf Bohle GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login