2 Minuten Lesedauer
Die Spendengelder wurden verteilt
i

„Radeln gegen Corona“

Sigma überreicht Spendengelder aus Mitmach-Aktion

Anfang April hatte Sigma Sport in seinem Strava-Club zur Aktion #RadelnGegenCorona aufgerufen. Mit Erfolg – eine stattliche Spendensumme konnte jetzt an verschiedene Projekte übergeben werden.

Mit der Aktion #RadelnGegenCorona sollte innerhalb einer Woche die 200.000 Kilometer-Marke geknackt werden, um eine Spendensumme von 10.000 Euro zu erreichen. Dank zahlreicher engagierter Radfahrer, kamen genau 217 173,7 Kilometer zusammen. Die Spende wurde pro Teilnehmer um einen Euro erhöht, wenn die gefahrene Strecke mit einem Fahrrad Computer von Sigma Sport gemessen wurde. Am Ende der Aktion betrug der Spendenbetrag insgesamt 10.044 Euro.
Dieser Betrag wurde aufgeteilt und an Projekte überreicht, die von der Strava-Community eingereicht wurde. So erhielt die Lebenshilfe Hamm e.V. 5044 EUR, der Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg 3000 EUR und das Corona-Notkrankenhaus Neustadt an der Weinstraße 2000 EUR aus der Strava-Aktion. Da Sigma Sport das von ehrenamtlichen Helfern errichtete Notkrankenhaus zusätzlich mit einem Anteil am Verkauf des ROX 12.0 über den eigenen Webshop unterstützt, erhöht sich die Summe um weitere 1.000 Euro.

14. Mai 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Sigma Elektro GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login