2 Minuten Lesedauer

Wachstumskurs

Signa Sports United mit Umsatzsprung in Corona-Zeiten

Signa Sports United, Mutterunternehmen u.a. von fahrrad.de-Betreiber Internetstores, ist in den letzten Monaten stark gewachsen. Welche Rolle eine neugegründetes Tochterunternehmen einnehmen soll.

Wie das Unternehmen soeben mitteilt, sei im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres der Umsatz um 39 % gestiegen. In den ersten neun Monaten per Juni 2020 steigerte die Plattform ihr Wachstum um 28 % im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Profitabilität habe sich weiter verbessert. Detaillierte Zahlen zum Geschäftsverlauf veröffentlicht das Unternehmen traditionell nicht.
„Wir sind mit der aktuellen Geschäftsentwicklung sehr zufrieden und absolut überzeugt, dass wir auch in Zukunft unsere Marktführerschaft in Europa und darüber hinaus weiter stark ausbauen werden“, sagt Stephan Zoll, CEO der SIGNA Sports United und ergänzt: „Corona wird unser seit Jahren erfolgreiches Geschäftsmodell mit starken Online-Fundamentaldaten noch weiter beschleunigen. Gesundheit, Bewegung, Sport, in Kombination mit digitalen und technologischen Angeboten, sind noch stärker in das Bewusstsein der Menschen gerückt. Als klar führende Online-Plattform in den wichtigsten Sportkategorien Bike, Tennis, Outdoor sowie Teamsport & Athleisure stehen wir im Zentrum der Digitalisierung der gesamten Sportindustrie und bieten Zugang zu vielen Millionen aktiven und langjährig loyalen KundInnen.“

Auf Basis der starken Marktposition öffnet die Gruppe ihre strategische Plattform für die verschiedenen PartnerInnen in der Sportindustrie immer weiter. So sind mittlerweile mehr als 30 Markenshops verschiedener Bike-, Tennis-, Outdoor- und Teamsporthersteller auf den Webshops der Gruppe eingerichtet. In diesem Rahmen können diese Unternehmen ihren Markenauftritt frei gestalten, ihre Produkte systematisch weiter bewerben und detaillierte Kundendaten ihrer Shop-Besucher erhalten. Stephan Zoll: „Durch den Ausbau der Industrie-Partnerschaften in den wichtigsten und stark wachsenden Sportkategorien und Regionen haben wir die Geschäftsentwicklung unserer Gruppe, trotz der durch Corona bedingten Einschränkungen, sehr erfolgreich weiter vorangetrieben.“

Des Weiteren sind inzwischen auch mehr als 500 unabhängige, stationäre Bike-Händler in Deutschland, Frankreich und Skandinavien an die Plattform angebunden. Sie haben neben Click-&-Collect und Reparaturdienstleistungen aller Art auch Zugriff auf das Sortiment der SIGNA-Sports-United-Tochterunternehmen.

Signa Sports United X gegründet

Neu hat das Unternehmen die Tochtergesellschaft SIGNA Sports United X gegründet. Hier sollen strategische Allianzen mit Technologieunternehmen im Sport weiter ausgebaut werden. Aktuelles Beispiel ist die Partnerschaft mit SportsTechX, die neben der größten globalen Datenbank über SportsTech-Startups regelmäßig internationale Reports über die Weiterentwicklung des Sportökosystems veröffentlichen.

4. August 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

internetstores GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login