2 Minuten Lesedauer
Lastenrad Musketier für Flottenbetreiber von Radkutsche
i

Cargobikes mit Partnern:

Thun kooperiert mit Heinzmann und Radkutsche

Cargobikes gelten aktuell als Markt mit großem Potential. Für die Entwicklung eines besonders belastbaren E-Lastenrades hat sich Komponentenhersteller Thun mit Antriebshersteller Heinzmann und der Marke Radkutsche zusammengetan.

Für den B2B-Markt der Flottenbetreiber haben sich die Unternehmen zusammengefunden, um ein hochbelastbares E-Cargobike zu schaffen. Dafür wurde eine drehmomentbasierte E-Antriebslösung geschaffen. Sie setzt sich zusammen aus dem Heinzmann-Motor CargoPower RN 111, dem sensorischen Innenlager X-Cell RT 3.0 von Thun und der Erfahrung von Radkutsche in der Entwicklung von leistungsfähigen Lastenrädern. Die Kombination dieser Talente soll zu einem aufeinander abgestimmten System führen, das durch präzise Trittfrequenz- und Drehmomentmessung die Akkulaufzeit deutlich erhöht.
Das Ergebnis ist ein dreirädriges Cargobike mit Vorderradnabenmotor, dessen Leistungsfähigkeit auf der kommenden Eurobike überprüft werden kann.

28. August 2019 von Daniel Hrkac

Verknüpfte Firmen abonnieren

Heinzmann GmbH & Co. KG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Alfred Thun GmbH & Co. KG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Radkutsche.de
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login