2 Minuten Lesedauer

Weitere Entwicklung nicht vorhersehbar

VELOHamburg für dieses Jahr abgesagt

Auch die VELOHamburg findet im Jahr 2020 nicht statt. Die für 16. und 17. Mai geplante Veranstaltung wurde soeben abgesagt.

Wie es von Organisator Velokonzept aus Berlin heißt, sei die weitere Entwicklung in Sachen Coronavirus kaum vorhersehbar. Damit sei auch die Frage, wann und in welcher Form wieder Veranstaltungen stattfinden können, offen.

"Wir möchten unseren Ausstellerinnen und Ausstellern sowie für unser Veranstaltungs-Trio Hamburger Morgenpost, Leomotion und Velokonzept acht Wochen vor dem Event Klarheit schaffen und weitere Kosten für alle vermeiden“, erklärt Christoph Schulz von Velokonzept. Und weiter: „Diese Entscheidung ist uns keineswegs leichtgefallen. Nach drei tollen Fahrradfestivals in den letzten Jahren war die VELOHamburg 2020 so gut wie ausverkauft. Wir sind nach einem Jahr Vorbereitungen sehr traurig und danken vorab allen Beteiligten für ihr Verständnis für diesen Schritt.“

Jetzt gilt es, den Blick nach vorne auf das kommende Jahr zu richten. Die Planungen für 2021 sind angelaufen.

31. März 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Velokonzept Saade GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login