2 Minuten Lesedauer

Lösung gefunden

Vivax findet Partner für künftige Serviceleistungen

Im Sommer hatte E-Antriebshersteller Vivax Drive die Einstellung des Geschäftsbetriebes verkündet. Für künftig noch anfallende Serviceleistungen gibt es jetzt eine Lösung.

Entgegen der ursprünglichen Ankündigung velobiz.de berichtete wird die Vivax Drive GmbH & Co. KG jetzt doch noch bestehen bleiben – allerdings in stark reduzierter Form. Ihre Aufgabe wird es sein, echte Gewährleistungsfälle in der gesetzlichen Frist abzuarbeiten.
Alle anderen anfallenden Service- und Reparaturanfragen außerhalb der Gewährleistung wird das Unternehmen jedoch nicht mehr abdecken. Allerdings konnte offenbar mit dem langjährigen Geschäftspartner Steinbach Bike in Oberndorf bei Kitzbühel ein Partner gefunden werden. Der Startschuss dafür fällt laut Vivax Drive am 1. Dezember.
Verschoben wurde auch der angekündigte Abverkauf am Standort Wörgl. Dieser soll im Frühjahr 2021 stattfinden.

23. Oktober 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

vivax drive GmbH & Co KG
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Steinbach Bike
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login