2 Minuten Lesedauer
Wer klinkt sich bei Canyon Bicycles als Investor ein? Es gibt erste Namen.
i

Erste Namen fallen

Wer steigt bei Fahrradhersteller Canyon ein?

Fahrradhersteller Canyon ist auf der Suche nach neuen Kapitalgebern. Der bisherige Investor plant einen Ausstieg. Erste Namen machen in der Finanzwelt die Runde.

Vor etwas mehr als einen Monat hatte Canyon wegweisende Veränderungen im Unternehmen verkündet. Mit Wirkung zum 1. Oktober hat Unternehmensgründer Roman Arnold seinen CEO-Posten an den bisherigen operativen Geschäftsführer Armin Landgraf übergeben und den Posten des Beiratsvorsitzenden übernommen. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, sich auf die Suche nach neuen Kapitalgebern zu machen, nachdem der bisherige Investor TSG Consumer Parterns LLC eine Rekapitalisierung prüfe velobiz.de berichtete

Nach dieser Ankündigung scheint jetzt Bewegung in die Sache zu kommen, was kaum verwunderlich ist. Canyon Bicycles hat sich in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt und den Umsatz innerhalb von fünf Jahren von 150 Mio. EUR auf jetzt 400 Mio. EUR geschraubt. Seit drei Jahren hat das Unternehmen auch eine Präsenz in den USA und bearbeitet den dortigen Markt vom Sitz in der Nähe von San Diego und einer Logistikzentrale im benachbarten Chino aus.

US-Investoren

Die Nachrichtenagentur Bloomberg nennt in einer jüngsten Meldung jetzt erste Namen aus den USA, die mit einer Übernahme von Canyon Bicycles in Verbindung gebracht nennen. Im Bloomberg-Bericht werden explizit die Investmentunternehmen KKR & Co. sowie die Carlyle Group als mögliche Interessenten genannt. Eine Division von KKR hat zuletzt bereits in die Fahrradbranche investiert – und zwar als Teil des 450-Mio.-USD Übernahmedeals der Indoor-Cycling App Zwift velobiz.de berichtete
Bloomberg bringt noch weitere mögliche Interessenten ins Spiel und nennt im Bericht dabei Investment-Unternehmen wie Advent International, Apax Partners, General Atlantic und Permira. Spekuliert wird dabei auch über einen möglichen Verkaufspreis, der mit mehr als 500 Mio. EUR beziffert wird.

22. Oktober 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Canyon Bicycles GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login