2 Minuten Lesedauer

Bike Nature Movement

ZIV verleiht Mountainbiken eine politische Stimme

Die Deutsche Initiative Mountainbike, das Mountainbike Tourismusforum Deutschland und der Zweirad-Industrie-Verband bündeln ihre Kräfte. Welche Ziele der Zusammenschluss verfolgt.

Bisher hat die politische Förderung oftmals am Waldrand aufgehört. Das will die neue Kooperation Bike Nature Movement ändern. Dem Radfahren im Wald und in der freien Landschaft soll künftig mehr Sichtbarkeit und politisches Gewicht verliehen werden.

„Unser gemeinsames Ziel ist es, das Mountainbiken in Deutschland naturverträglich und flächendeckend mitzugestalten und die Potentiale des Bikens für unsere Gesellschaft zu fördern und zu nutzen“, so Nico Graaff, Geschäftsführer des Mountainbike Tourismusforums Deutschland.
„Darüber hinaus ist die Inwertsetzung von ländlichen Regionen und lebenswerten urbanen Räumen durch moderne Mountainbike-Infrastruktur durch nationale und internationale Beispiele belegt. In Deutschland drehen sich die Debatten leider in vielen Fällen immer noch um Akzeptanz und vermeintliche Störung“, ergänzt Thomas Lutz, Vorstandsmitglied der DIMB.

Burkhard Stork, Geschäftsführer des Zweirad-Industrie-Verbandes sagt zu neuen Kooperation: „Bike Nature Movement wird sich dafür einsetzen, die Interessenvertretung für das Biken auf Bundes- und Landesebene aufzubauen und zu professionalisieren.“ Der ZIV kann dabei seine Erfahrung in der politischen Arbeit in Berlin in die Waagschale werfen.

Die Initiative, deren Partner weiter unabhängig bleiben, strebt eine enge Zusammenarbeit und Anknüpfung an die Arbeit aller Natursport- und Radverbände an. Neben der Sicherung der rechtlichen Grundlagen für das Radfahren in der freien Natur, soll viel Arbeit in die Vernetzung und Aufklärung zum Mountainbiken investiert werden. Um die Entstehung von mehr und vor allem besseren Angeboten für Bikerinnen und Biker durch Vereine, Kommunen und Tourismus zu fördern, ist neben der Erarbeitung von Regelwerken und Leitfäden auch die professionelle Medienarbeit ein Handlungsfeld der Initiative.

Fahrradindustrie unterstützt Fachverbände

Die Verbände konnten bereits einige namenhafte Mitglieder des Zweirad-Industrie- Verbandes dafür gewinnen, die Initiative zu unterstützen. Der Kreis der Unterstützenden soll sukzessive ausgebaut werden.

Mittwoch um 10:08 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

ZIV Zweirad Industrie Verband e.V.
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Deutsche Initiative Mountain Bike e.V.
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V.
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login