2 Minuten Lesedauer

Ausstieg bei Fahrrad.de-Betreiber?

34 % Beteiligung an Internetstores: EQT auf Käufersuche

Im März 2012 hatte der schwedische Investor EQT für rund 30 Mio. EUR einen Anteil von 34 % an Fahrrad.de-Betreiber Internetstores aus Stuttgart erworben (velobiz.de berichtete) . Jetzt will sich das Unternehmen offenbar wieder von diesen Anteilen trennen.

Wie die internationale Finanzpresse berichtet, habe EQT eine Investment Bank beauftragt, einen Käufer für die Anteile an Internetstores zu finden. Über den angestrebten Verkaufspreis dieser Anteile gibt es keine offiziellen Angaben. In der Finanzpresse macht ein Betrag von rund 210 Mio. EUR die Runde. Berichten zu Folge, solle der Deal in den nächsten Monaten abgewickelt werden.

Das 2003 gegründete Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 140 Mio. EUR sowie ein bereinigtes EBITDA von 10 Mio. EUR.

29. März 2016 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

internetstores GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login