2 Minuten Lesedauer

Berliner Fahrzeughersteller

Citkar mit neuem Investor und Management

Die Serienproduktion für das vierrädrige Pedelec läuft. Jetzt steigen bei Citkar ein neuer Investor sowie neue Manager ins Unternehmen ein.

Die Geschäftsführer des Mobilitätsunternehmens Citkar: Andreas Schäfer (l.) und Stefan Räth (r.)

Bevor Citkar auf den Markt rollen konnte, lag eine mehrjährige Entwicklungszeit hinter dem Unternehmen (velobiz.de berichtete) .
Jetzt bereitet sich das Berliner Unternehmen auf weiteres Wachstum vor. Dazu beitragen soll der niederländische Investor Bloomit Ventures, hinter dem die Gründer der E-Lastenradmarke Babboe stehen. Wieviel Geld Bloomit Ventures, das sich auf Investitionen im Bereich von Elektroleichtfahrzeugen spezialisiert hat, in Citkar einbringen, wurde nicht veröffentlicht.

Neues Management-Team

Um die Nachfrage und die unterschiedlichen Anforderungen sowohl in betrieblicher als auch in technischer Hinsicht zu bewältigen, wird Citkar von einem neu aufgestellten Management-Team geführt. Während CEO Stefan Räth mit seinem profunden Hintergrund für Finanzen und Operations verantwortlich ist, ist Andreas Schäfer als CTO und Mitbegründer von Citkar für die technische Entwicklung sowie Produktion zuständig. Aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist hingegen CEO und Gründer Jonas Kremer.

Vierrädriges Pedelec

Mit vier Rädern, einer überdachten Kabine, einem multifunktionalen Lenkrad, Becher- und Telefonhalter, einem verstellbaren Sitz mit Rückenlehne, Lichtanzeigen, einem großen Laderaum usw., ähnelt das Citkar einem Van, ist aber ein E-Bike. Das Radfahren wird von einem E-Motor (250 W) und zwei Batterien (1600 Wh), aufladbar in 3 bis 5 Stunden an jeder normalen Steckdose, mit einer Reichweite von bis zu 60 km unterstützt.

11. Mai 2022 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Citkar GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login