2 Minuten Lesedauer
Der Loadster wird in Serie in Berlin produziert.
i

Premium-Partner im Vertrieb

Citkar startet Serienproduktion für den „Loadster“

Der „Loadster“ von Citkar rollt bald auf der Straße. Die Serienproduktion läuft und ein Vertriebsnetz ist im Aufbau.

Mit dem „Loadster“ bietet das Berliner Startup-Unternehmen Citkar eine interessante Lösung für den Lastentransport in der Stadt. Dank verschiedener Module lässt sich das vierrädrige Lastenpedelec den individuellen Ansprüchen anpassen. Drei Modelle mit verschiedenen Aufbauten wird es geben. Nach langer Entwicklungszeit und Vorbereitung zur Markteinführung hat das Unternehmen vor kurzem die Serienproduktion in Berlin gestartet. Seit August können Gewerbekunden den „Loadster“ bestellen.
Eigentlich sollte es ja schon im Frühjahr soweit sein velobiz.de berichtete , doch die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Lieferkette in der Fahrradbranche dürfte hier zur Verzögerung beigetragen haben.

Jetzt startet die Produktion mit einer momentanen monatlichen Kapazität von 160 Stück. Auch in Sachen Vertrieb knüpft Citkar das Netz enger und baut das Premium-Partner-Konzept weiter aus. Eine wichtige Lücke konnte kürzlich geschlossen werden. Mit Lastenrad Schneider geht auch in Nordrhein-Westfalen ein erster Premium-Partner an den Start, der den Verkauf und den Service für die Lastenfahrräder des Typs „Loadster“ übernimmt. „Mit Lastenrad Schneider konnten wir einen ausgewiesenen Cargobike-Experten als Premium-Partner gewinnen, der unser Produkt nicht nur kompetent und engagiert verkauft, sondern den Kunden auch alle Service-Leistungen mit einer Mannschaft aus Top-Mechanikern bieten kann“, erklärt Jonas Kremer, Geschäftsführer von Citkar. Aktuell weist Citkar acht solcher Premium-Partner in Deutschland auf, ein weiterer ist in Wien am Start.

9. November 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Citkar GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login