2 Minuten Lesedauer

Personelle Veränderung

David Eisenberger verlässt den Zweirad-Industrie-Verband

David Eisenberg zieht nicht mit dem Zweirad-Industrie-Verband von Bad Soden am Taunus nach Berlin um. Auf eigenen Wunsch hin verlässt der Marketing-Spezialist den Verband zum 31. Januar 2022.

Eisenberger trat im Februar 2015 zunächst als Projektmanager dem ZIV bei und bekleidete ab Februar 2016 die Position des Leiters Marketing & Kommunikation. Zudem war er Pressesprecher des Verbands. Während seiner langjährigen Tätigkeit für den ZIV lagen die Schwerpunkte insbesondere auf der Positionierung des Verbandes in der Öffentlichkeit sowie der Entwicklung und Implementierung von Marketingstrategien und -maßnahmen in den Bereichen Public Relations, Branding, Digitalisierung, Mitgliederwerbung und -betreuung sowie Veranstaltungsmarketing.

Burkhard Stork, Geschäftsführer des ZIV zur personellen Veränderung: „David Eisenberger hat den ZIV in den vergangenen Jahren wirklich vorangebracht. Dass die Fahrradindustrie als Wirtschaftsbranche heute viel sichtbarer ist, ist ebenfalls sein Verdienst. Schade, dass er den ZIV verlässt! Präsidium, Vorstand und die Geschäftsführung danken ihm und wünschen von Herzen alles Gute für die Zukunft.“

Eine Nachfolgelösung gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

26. Januar 2022 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

ZIV Zweirad Industrie Verband e.V.
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login