2 Minuten Lesedauer
Pro-III-Nabe
i

Neue Freilaufkörper ab Werk

Hope baut Kompatibilität für die "Pro-III"-Naben aus

Der britische Komponentenhersteller Hope bietet für die neuen Pro-III-Naben ab sofort ab Werk eine zusätzliche Option. Wie Europa-Vertriebsmann Robin Warne soeben mitteilt sind die Naben künftig auch

ab Werk mit einem Freilaufkörper für Campagnolo erhältlich.

Die neue Pro-III-Nabe ersetzt die führeren Mono-Naben. Der Anwendungsbereich ist Rennrad und Mountainbikes mit Felgenbremsen.

Der Freilaufkörper mit integriertem Sperrklinkenträger ist aus einem Stück 7075 Aluminium gefräst. Vier Sperrklinken treiben eine 24 Zahn-Ratsche aus Stahl, die im Nabenkörper befestigt ist.

In der Nabe sind speziell gefertigte Industrielager aus Edelstahl. Diese wurden von der Firma INA ausgeführt und produziert.
Der Nabenkörper ist aus einem Stück 2014 Aluminium gefräst.

11. Februar 2009 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Hope Technology Ltd.
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login