2 Minuten Lesedauer
Alex Thusbass
i

E-Bike Development Center

Kiska-Tochter formiert Team in München

Alex Thusbass ist zusammen mit Michael Rieder aktuell damit beschäftigt, für Kiska den neuen Standort aufzubauen. Fünf neu geschaffene Positionen wurden kürzlich besetzt.

Jeongdae KimLuis Van Den EyndeDaniel FrintzMitchell BeacomChristian Schmöller

Beim E-Bike Development Center (EBDC GmbH) in München stehen alle Zeichen auf Wachstum. Das Ende letzten Jahres als neuer Standort des international renommierten Designunternehmen KISKA gegründete Entwicklungs- und Designcenter velobiz.de berichtete erweitert sein Team mit erfahrenen Spezialisten und aufstrebenden Talenten.
Dazu sagt Thusbass: „Unser Mutterunternehmen KISKA in Salzburg-Anif genießt eine hohe Reputation als internationale Marken- und Design-Agentur und gilt als eine der absoluten Topadressen für Designentwicklung im motorisierten Zweiradbereich. In München werden wir dieses Konzept auf die hybride, pedalierende Mobilität erweitern, aktuell mit dem Fokus auf E-Bikes. Dafür suchen wir die besten Ingenieure, Produkt- sowie Grafikdesigner und haben bislang fast 400 Bewerbungen und 50 Interviews geführt. Es freut uns, dass wir aus dieser Auswahl eine Reihe neuer Teammitglieder gefunden haben“.

Als Senior Designer neu im Team ist Daniel Frintz, der bei seiner Station bei Fahrradhersteller Focus einigen aktuellen Modellen und denen der kommenden beiden Jahre seinen Stempel aufdrücken konnte.
Industriedesigner Jeongdae Kim war zuletzt bei der Cybex GmbH tätig und bringt viel Wissen in den Bereichen Sitzen, Ergonomie und Produktdesign mit.

Ein weiterer Neuzugang in München ist der bebürtige Kanadier Mitchell Beacom, der sein Studium an der TU Delft mit einem Master in Maschinenbau abschloss. Zuletzt entwickelte der 26-Jährige beim Münchner Start-up RobCo Hardware auf dem Gebiet der Robotik.

Bereits seit Mai letzten Jahres ist Christian Schmöller beim EBDC an Bord. Der 29-Jährige studierte Industriedesign an der FH Joanneum in Graz und arbeitet künftig in den Bereichen Product Design & E-Bike-Development.

Projektmanager

Mit Luis van den Eynde wechselt ein Mitarbeiter des Salzburger Mutterunternehmens KISKA zum E-Bike Development Center an die Isar. Bei Kiska bekleidete der 28-Jährige zwei Jahre lang die Position Project Manager Product Experience Design sowie Functional Apparel & Gear Design. Zu den weiteren Stationen des studierten Marketing- und Eventmanagers gehören BMW Motorrad Österreich und Munich MASH, Deutschlands großes Actionsport-Event. Van den Eynde wird das Management aller Projekte übernehmen und parallel den Bereich Project Management weiter mit aufbauen.

21. Januar 2022 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

EBDC GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login