2 Minuten Lesedauer
GPS-Tracker zum Nachrüsten
i

Diebstahlschutz:

Powunity bringt GPS-Tracker für weiteren E-Bike-Antrieb

Bisher war das Biketrax GPS-Systems von Powunity aus Österreich für die E-Bike-Antriebe von Bosch und Yamaha erhältlich. Künftig wird das Sortiment erweitert. Neuerdings gibt es den GPS-Tracker auch für

Brose-E-Bikes. „Vor allen Dingen viele Specialized Kunden haben mit Nachdruck eine Tracking-Lösung für Vado & Co. gefordert. Nun können wir mit dem Brose GPS-Tracker diesem Wunsch nachkommen“, erklärt Stefan Sinnegger, Geschäftsführer Verkauf von Powunity.

Das komplette Paket für das Brose E-Bike-System kostet 199 EUR und enthält u.a. einen GPS-Tracker mit integrierter SIM-Karte, ein mit Brose-Systemen kompatibles Anschlusskabel und einen 1000 mAH-starken Zusatz-Akku (für den Fall, wenn die E-Bike-Akku beispielsweise zum Laden entfernt wird) und eine kostenlose Smartphone-App. Die Übertragung der GPS-Koordinaten auf das Smartphone läuft über GPRS und GSM. Im ersten Jahr übernimmt Powunity die Kosten für die Datenübertragung. Nach Ablauf des ersten Gratis-Jahres sind 3,95 EUR pro Monat fällig – ohne Bindung und monatsweise über die Powunity App aktivierbar.

30. Juli 2019 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

PowUnity GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login