2 Minuten Lesedauer
Teile am Cockpit werden vorsorglich getauscht.
i

Freiwilliger Rückruf

Specialized tauscht Teile bei Tarmac SL7-Modellen

Der amerikanische Fahrradhersteller informiert aktuell über den Rückruf von Tarmac SL7-Bikes und Rahmensätzen. Welche Teile in diesem Rahmen getauscht werden.

In der auf der Website von Specialized veröffentlichten Rückrufmeldung kündigt das Unternehmen den fälligen Austausch von Expander und die Umrüstung auf einen neuen zweiteiligen Kompressionsring an. Damit soll verhindert werden, dass durch starke frontale Stöße der Steuersatz übermäßig belastet wird und Risse im Gabelschaftrohr entstehen können. Nicht betroffen vom Rückruf sind Räder, die ursprünglich nicht mit einem Steuersatz mit integrierter Zugführung ausgestattet ist. Die betroffenen Fahrerinnen und Fahrer werden von Specialized und den autorisierten Fachhändlern direkt benachrichtigt.

13. Oktober 2021 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Specialized Europe B.V.
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login