2 Minuten Lesedauer
Force XG-1270“-Kassette
i

Kleine Änderung, großer Effekt

Sram bringt eng abgestufte „Force“-Kassette

Kleine Änderung, beachtlicher Effekt: Dies verspricht Sram mit einer neuen Variante der Force-Kassette.

Rennradfahrer legen, anders als die meisten Mountainbiker, mehr Wert auf eine möglichst eng abgestufte Kassette, um immer den genau passenden Gang zur Verfügung zu haben und mit der für sie idealen Trittfrequenz fahren zu können.
Genau diese enge Abstufung bieten will die neue „Force XG-1270“-Kassette von Sram, die ab August in den Handel kommt. Um ohne Abstriche bei der Haltbarkeit Gewicht zu sparen, setzt Sram auf eine Mini-Cluster-Konstruktion und Ritzel mit einem Nickel-Chrom-Finish. Die ersten sechs Gänge mit 10 bis 15 Zähnen bieten jeweils einen Ein-Zahn-Sprung, die nächsten drei einen Zwei-Zahn-Sprung und die letzten drei einen Drei-Zahn-Sprung. Damit ist für eine enge Abstufung und eine große Bandbreite gesorgt. Aufgrund des kleinsten Ritzels mit nur 10 Zähnen passt die „Force XG-1270“-Kassette nur auf XDR-Freilaufkörper.

13. Juli 2021 von Laurens van Rooijen

Verknüpfte Firmen abonnieren

Sram Corporation
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Sram Deutschland GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login