2 Minuten Lesedauer
Neue Funktionen für das soziale Netzwerk für Sportler.
i

Virtueller Sportverein

Strava bringt neue Funktionen an den Start

Viele Radsportler sind mittlerweile bei Strava unterwegs. Das soziale Netzwerk für Sportbegeisterte hält jetzt zwei weitere Neuerungen für seine Nutzer parat: „Posts für Sportler“ und ein komplett neu gestalteter Feed. Damit haben Sportler jetzt die Möglichkeit,

auch Inhalte die über ihre sportlichen Aktivitäten hinausgehen mit anderen Sportlern zu teilen. Egal ob sportliche Abenteuer, Wettkampfberichte, Fotos, Fragen, Tipps oder Produkttests. „Millionen von Sportlern, die ihre Aktivitäten aufzeichnen, ihr Training verfolgen und sich auf Strava mit Freunden verbinden, können jetzt noch mehr motivierende, interessante oder unterhaltsame Beiträge rund um ihren Lieblingssport auf Strava posten“, heißt es dazu von Strava.

Gleichzeitig wurde der Strava-Feed komplett umgestaltet, um persönlich relevante Einträge noch gezielter hervorzuheben und neue Herausforderungen, Clubs oder Gruppen-Events einfacher zu entdecken. Im neu gestalteten Feed werden Fotos prominenter platziert und Gruppenaktivitäten für alle beteiligten Sportler im eigenen Feed deutlicher hervorgehoben, verspricht das Unternehmen.

Posts sind ab sofort für alle Strava-Mitglieder verfügbar, der neue Feed wird bis Ende der Woche für alle freigeschaltet.

18. Oktober 2017 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login