2 Minuten Lesedauer
Das Produktions- und Logistikzentrum wurde im Jahr 2014 neu gebaut.
i

Konzentrationsprozess / Update 07.08.

Trelock schließt Produktion in Münster

Der Sicherheitskonzern Allegion konzentriert offenbar die Produktionsprozesse. Der Fertigungsstandort Münster bei Trelock soll geschlossen werden.

Offiziell kommentiert das Unternehmen einen entsprechenden Zeitungsbericht in den Westfälischen Nachrichten zur geplanten Schließung der Schloss- und Lichtproduktion bei Trelock in Münster zwar nicht. Jedoch gibt es von dort auch kein Dementi zur Meldung. Der im Bericht angekündigte Schritt scheint beschlossene Sache zu sein.
In Münster wurden zuletzt die Beleuchtung von Trelock sowie die Smartlock der Münsteraner Marke produziert. Im Oktober 2014 wurde in Münster mit dem Bau eines Produktions- und Logistikzentrums begonnen und damit eine Rückverlagerung der Produktion von Asien nach Deutschland eingeleitet velobiz.de berichtet . Dies soll künftig dann bei der Schwestermarke Axa geschehen, die eine Fertigungsstätte in Veendendaal in den Niederlanden betreibt. Wie aus Unternehmenskreisen zu erfahren war, will das Unternehmen mit der Konzentration der Produktion auf einen Standort insbesondere für Klarheit bei der Belieferung von OEM-Kunden sorgen, die bislang von mehreren Produktionsstätten aus bedient wurden. Die Mitarbeiter bei Trelock wurden offenbar über den für das Jahresende geplanten Schritt informiert.
Trelock gehört seit dem Jahr 2016 zum Allegion-Konzern velobiz.de berichtete , der gleichzeitig die Mutter des amerikanischen Schlossherstellers Kryptonite und des niederländischen Schloss- und Lichtspezialisten Axa Stenman ist.

Update vom 07.08.2020:
Inzwischen hat sich auch Allegion in einer offiziellen Stellungnahme geäußert. So teilt das Unternehmen mit, dass für die drei Marken Axa Bike, Kryptonite und Trelock in Veenendaal ein "Central Distribution Centre" aufgebaut werde. Diese Maßnahme sei ein wichtiger Schritt für eine nahtlose Logistik im Sinne aller Allegion-Kunden in Europa. Der Übergang zu einer zentralisierten europäischen Logistik soll voraussichtlich schon Ende 2020 abgeschlossen sein.

6. August 2020 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

AXA Stenman Nederland B.V.
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
TRELOCK GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login