3 Minuten Lesedauer

Deutsche Städte vorne dabei

VCÖ ermittelt die Fahrrad-Hochburgen in Europa

Wo in Europa wird am meisten Rad gefahren? Eine aktuelle VCÖ-Analyse anlässlich des Europäischen Tages des Fahrrads am 3. Juni gibt Antwort auf diese Frage. Europas Stadt mit dem meisten Radverkehr ist demnach

das niederländische Houten (48.000 Einwohner), wo beeindruckende 44 Prozent der Alltagswege mit dem Rad gefahren werden. Aber auch deutsche Städte schneiden ausgezeichnet ab: In Oldenburg (160.000 Einwohner) werden 43 Prozent der Strecken mit dem Rad zurückgelegt, in Münster (290.000 Einwohner) sind es 38 Prozent.

„Auffallend ist, dass es viele Städte in Europa gibt, wo mehr als 25 Prozent der Alltagswege mit dem Rad gefahren werden. Diese Städte befinden sich nicht nur in den Niederlanden, Dänemark oder Deutschland. Auch Italien, Finnland, Schweden, Großbritannien und Belgien sind in dieser Kategorie vertreten, nicht aber Österreich“, stellt VCÖ-Experte Mag. Markus Gansterer fest.

Die Fahrradhochburgen laut VCÖ-Mobilitätserhebung 2013:

Gemessen wurde der Anteil der Alltagswege, der mit dem Fahrrad gefahren wurde.

Houten (NL): 44 Prozent
Oldenburg (D): 43 Prozent
Münster (D): 38 Prozent

Kopenhagen (DK): 35 Prozent
Leiden (NL): 33 Prozent
Groningen (NL): 31 Prozent

Amsterdam (NL): 30 Prozent
Zwolle (NL): 30 Prozent
Bozen (I): 29 Prozent

Apeldoorn (NL): 28 Prozent
Amersfoort (NL): 28 Prozent
Örebro (SWE): 28 Prozent

Uppsala (SWE): 28 Prozent
Ferrara (I): 27 Prozent
Freiburg (D): 27 Prozent

Cambridge (UK): 27 Prozent
Odense (DK): 27 Prozent
Göttingen (DE): 27 Prozent

Lund (SWE): 26 Prozent
Harlem (NL): 26 Prozent
Enschede (NL): 26 Prozent

Brügge (BEL): 25 Prozent
Bremen (D): 25 Prozent
Heidelberg (D): 25 Prozent

Zanstaad (NL): 25 Prozent
Nijmegen (NL): 24 Prozent
Innsbruck (A): 23 Prozent

Eindhoven(NL): 23 Prozent
Tilburg (NL): 23 Prozent
Antwerpen (BEL): 23 Prozent

Malmö (SWE): 23 Prozent
Cottbus (D): 22 Prozent
Oulu (FIN): 21 Prozent

Vantaa (FIN): 21 Prozent
Kiel (D) 21 Prozent
Utrecht (NL): 21 Prozent

Rostock (D): 20 Prozent
Basel (CH): 20 Prozent
Bregenz (A): 19 Prozent

Graz (A): 17-19 Prozent
Salzburg (A): 17-19 Prozent
Parma (I): 19 Prozent

München (D): 17 Prozent
Klagenfurt (A): 17 Prozent
Dresden (D): 16 Prozent

Rotterdam (NL): 16 Prozent
Frankfurt am Main (D): 14 Prozent
Straßburg (F): 15 Prozent

Bristol (UK): 14 Prozent
Berlin (D): 13 Prozent
Hamburg (D): 12 Prozent

Bern (CH): 11 Prozent
Laibach (SLO): 10 Prozent
Dublin (IR): 8 Prozent

Zürich (CH): 8 Prozent
Helsinki (FIN): 7 Prozent
Wien (A): 6 Prozent

Brüssel (BEL): 5 Prozent
Oslo (NOR): 5 Prozent
Tallinn (Estland): 4 Prozent

Breslau (POL): 4 Prozent
Paris (F): 3 Prozent

19. Juni 2013 von Jürgen Wetzstein
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login