2 Minuten Lesedauer
Die Black MR4 von Herrmans bringt es auf eine Leuchtleistung von 120 Lumen.
i

Eine sparsame Schönheit

Zuwachs in Herrmans‘ Leuchten-Familie

Die H-Black-Leuchtenfamilie um die H-Black Pro und die H-Black MR8 bekommt diesen Sommer Zuwachs. Hermanns gibt an, eine völlig neue Leuchte mit einer eigenen Persönlichkeit an den Start zu bringen. Das neue Modell H-Black MR4 erfülle dabei die Erwartungen des Marktes nach einer

erschwinglichen Fahrradlampe. Die neue H-Black MR4 bringt eine Lichtleistung von 120 Lumen mit. Bei der neuen Frontlampe hat man auf einige Eigenschaften verzichtet, mit der die anderen Lampen der Serie ausgestattet sind. Dennoch hat Herrmans auf ein modernes Design und auf eine ausgefeilte Technik Wert gelegt. Die Leuchte lässt sich sowohl an E-Bikes als auch an dynamobetriebenen Fahrrädern nutzen.

„Ich bin sehr zufrieden, dass wir es geschafft haben, fast die gleiche Spitzenqualität der Teile von der MR8 auch in die MR4 zu integrieren, aber gleichzeitig eine autonome Lampe mit einem ähnlich modernen Look kreieren konnten“, sagt Projektingenieur Erkki Sonkajärvi über die neue Leuchte.

24. Mai 2018 von Nadine Elbert

Verknüpfte Firmen abonnieren

Herrmans Nordic Lights GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
115 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
30-Tage-Zugang
Einmalig 19 €
  • 30 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login