2 Minuten Lesedauer
ANKR Mini in Verbindung mit einem D-Lock
i

Fahrräder zuhause sichern

Hiplok erweitert das Home Security Segment

Schloss-Spezialist Hiplok hat sein Portfolio zur Sicherung und Aufbewahrung von Fahrrädern im häuslichen Umfeld ausgebaut. Zwei neue Produkte kommen hinzu.

ANKR Mini zur Sicherung eines E-Scooters.Halterung JAW zur Montage an Wand oder Boden.

Neu im Sortiment des britischen Unternehmens, an dem sich kürzlich der deutsche Helm- und Brillenspezialist Uvex beteiligt hat velobiz.de berichtete ist der JAW-Kompaktfahrradträger. JAW macht es einfach, mehrerer Fahrräder auf kleinem Raum zu verstauen. Rad und Reifen werden über das in der Breite einstellbare Backensystem sicher festgehalten. Somit ist JAW für den Innen- und Außenbereich gleichermaßen geeignet, und kann je nach Anforderung auf der entsprechenden Höhe montiert werden.
Neu ist auch das Modell ANKR Mini, die auf den im vergangenen Jahr vorgestellten ANKR zur Boden- oder Wandmontage basiert velobiz.de berichtete Die kleinere Version wird mit den Schlössern Z LOK oder D-Lock kombiniert, um Fahrrad oder Roller sicher zu halten. Die Besonderheit ist auch hier, dass die Befestigungsschraube nach dem Anbringen eines Schlosses nicht mehr zugänglich ist.
Der Vertrieb von Hiplok in Deutschland erfolgt über Sports Nut.

7. April 2021 von Jürgen Wetzstein

Verknüpfte Firmen abonnieren

Sports Nut GmbH
Nur für Abonnenten
News
Nur für Abonnenten
Kommentare
Nur für Abonnenten
Stellenmarkt
Velobiz Plus
Die Kommentare sind nur
für unsere Abonnenten sichtbar.
Jahres-Abo
69,55 € pro Jahr
  • 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
  • 10 Ausgaben des exklusiven velobiz.de Magazins
Jetzt freischalten
14-Tage-Pass
Einmalig 5,50 €
  • 14 Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de
  • täglicher Newsletter mit Brancheninfos
Jetzt freischalten
Sie sind bereits Abonnent?
Zum Login