Orbea S. Coop. in Mallabia (Bizkaia)

Orbea S. Coop.

Polígono Industrial Goitondo s/n
48269 Mallabia (Bizkaia)

Tel +34 943 1719 50
Fax +34 943 1743 97

Email: info@orbea.com
Homepage: https://www.orbea.com

Benachrichtigen Sie mich bei Meldungen zu diesem Unternehmen.
Benachrichtigen Sie mich bei Stellenangeboten zu diesem Unternehmen.
Benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren zu Meldungen zu diesem Unternehmen.

Meldungen



Orbea startet mit viel Rückenwind in das Modelljahr 2020 (21.06.2019)

Der spanische Fahrradhersteller Orbea geht mit viel Schwung dem Modelljahr 2020 entgegen. „Das zurückliegende Jahr war ein Meilenstein in der Geschichte von Orbea“, heißt es aus Spanien. Die Blicke sind schon wieder nach vorne gerichtet auf das Modelljahr 2020. Die neue Kollektion wird dem Fachhandel in Deutschland und Österreich im Rahmen von einer Präsentationstour an insgesamt fünf Standorten in den nächsten Tagen vorgestellt. (…)

Zum Artikel

Orbea bringt erstes Kinder-E-Bike auf den Markt (26.03.2019)

Man kann sicher geteilter Meinung sein, ob es sinnvoll ist, dass bereits 6- bis 10-Jährige mit einem E-Bike unterwegs sind. Für den spanischen Hersteller Orbea sprechen jedoch gute Gründe dafür. Mit dem eMX24 stellen die Spanier jetzt erstmals ein E-Bike für diese Altersgruppe vor. (…)

Zum Artikel

Orbea setzt im Stadtverkehr auf geringes Gewicht (26.02.2019)

Mit dem Modell Optima und Gain Urban zeigt der spanische Fahrradhersteller Orbea zwei neue, auf niedriges Gewicht getrimmte E-Bikes. 18 bzw. 15 Kilogramm bringen die neu vorgestellten Urban-E-Bikes auf die Waage. Damit will man in der Liga der leichten Stadt-E-Bikes ganz vorne mitspielen. (…)

Zum Artikel

Orbea präsentiert E-Bike-Reihe Keram (04.09.2018)

Wie velobiz.de schon im April diesen Jahres berichtete, hat der Fahrradhersteller Orbea an seinem Standort im baskischen Mallabia investiert. Unter anderem wurden neue Fertigungs- und Montagelinien speziell für E-Bikes realisiert. Diese Investition macht sich jetzt bezahlt, denn seit gestern ist das Geheimnis um die neuen E-Bikes namens Keram gelüftet. (…)

Zum Artikel

Fahrradhersteller Orbea stärkt Betreuung für Händler in Deutschland (11.06.2018)

In den nächsten Tagen beginnt der spanische Fahrradhersteller Orbea weltweit mit den Range Präsentationen. Orbea kann dabei den Schwung eines geglückten ersten Quartals, sowie der Einweihung einer neuen Lackieranlage am Produktionsstandort mitnehmen (velobiz.de berichtete) – auch Deutschland und Österreich liegen offenbar deutlich im Plus. Gewachsen ist auch das Team für die Betreuung der Fachhändler in Deutschland. (…)

Zum Artikel

Fahrradhersteller Orbea startet mit Rekordtempo in die Saison (25.04.2018)

Von einem „spektakulären Start“ ins Jahr 2018 spricht Fahrradhersteller Orbea angesichts der soeben veröffentlichten Geschäftszahlen für die ersten drei Monate. Gleichzeitig informiert das Unternehmen über verschiedene Investitionen am Fertigungsstandort Mallabia. (…)

Zum Artikel

Orbea stellt sich in Österreich neu auf (19.03.2018)

Der spanische Fahrradhersteller Orbea stellt sich auf dem österreichischen Markt neu auf. Orbea schickt künftig zwei neue Ansprechpartner für den Fachhandel ins Rennen, nachdem sich die Wege mit dem bisherigen Vertriebspartner Funbike getrennt haben. (…)

Zum Artikel

Orbea besetzt Außendienst-Position in Norddeutschland (12.06.2017)

Seit kurzem hat der baskische Radhersteller Orbea einen neuen Außendienstmitarbeiter in seinen Reihen, der sich um die Betreuung des Fachhandels in Norddeutschland kümmern soll. Der Neuzugang ist ehemaliger Radprofi und hat bereits einige Jahre Erfahrungen in der Fahrradindustrie gesammelt. (…)

Zum Artikel

Fox und Orbea auf Wachstumskurs (04.08.2016)

Auch nach dem zweiten Quartal des Geschäftsjahrs 2016 zeichnet sich in der Fahrrad-Branche kein klarer Trend ab: Nachdem beispielsweise Shimano zuletzt einen kräftigen Rückgang bei Umsatz und Gewinn vermeldete, berichten Fahrwerksspezialist Fox und der baskische Fahrradhersteller Orbea soeben von einer positiven Geschäftsentwicklung. (…)

Zum Artikel

Orbea lässt Grow-Kinderräder mitwachsen (18.11.2015)

Dass Orbea nicht nur im sportlichen Segment punkten kann, beweist der spanische Hersteller mit seinen neuen Kinderrädern und hier insbesondere mit der Modellreihe Grow. Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Rahmen so konstruiert, dass er mittels verschiedener Einstellmöglichkeiten, mitwachsen kann. Insgesamt gibt es drei Verstellpunkte: (…)

Zum Artikel

Fahrradhersteller Orbea mit neuem Mann an der Vertriebsspitze (09.11.2015)

Der spanische Fahrradhersteller Orbea hat die Position des Global Sales Managers neu besetzt. Diese Aufgabe übernimmt ab sofort (…)

Zum Artikel

Orbea holt Vertriebs- und Marketing-Profi für D, A und I (19.10.2015)

Die spanische Fahrradschmiede Orbea spannt für ihre Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten in Deutschland, Österreich und Italien ein neues Zugpferd ein: Künftig wird (...)

Zum Artikel

Orbea steigt in das E-Bike-Segment ein (09.07.2015)

Der baskische Fahrradhersteller Orbea feiert in diesem Jahr sein 175. Firmenjubiläum. Anlass genug, um sich auch in Deutschland entsprechend zu präsentieren: Dazu lädt Orbea alle interessierten Fachhändler am 18. und 19. Juli zu einem „Tag der offenen Tür“ nach Frankfurt ein. Dabei wird auf die kommende Saison eingestimmt, bei der Orbea erstmals auch ins E-Bike-Segment einsteigt. Ein besonderes Ausrufezeichen setzt dabei das pfiffige Modell Katu, das speziell für den Einsatz in der City konzipiert wurde. (…)

Zum Artikel

Orbea präsentiert 2016er-Programm in Frankfurt (18.06.2015)

Der spanische Fahrradhersteller Orbea lädt interessierte und neugierige Fachhändler am Wochenende des 18. und 19. Juli nach Frankfurt am Main ein, um dort die Räder der 2016er-Kollektion zu sehen und zu testen. Dabei hat das Unternehmen in diesem Jahr auch etwas zu feiern.

Zum Artikel

Fahrradhersteller Orbea stärkt Produktion in Europa (21.04.2015)

Der spanische Fahrradhersteller Orbea setzt auf die Produktion in Europa. Medienberichten zu Folge hat Orbea sich entschlossen, die Fertigung in Kunshan/China, Ende Juni einzustellen. Gleichzeitig wird eine Ausweitung der Produktion in (…)

Zum Artikel

Orbea ruft Rennrad mit Scheibenbremsen zurück (12.08.2014)

Das Europäisches Schnellwarnsystem der Europäischen Union für Verbraucherschutz RAPEX meldet aktuell einen Rückruf von Rennrädern des spanischen Fahrradherstellers Orbea. Betroffen sind eine geringe Anzahl von Avant-Modellen, die mit Scheibenbremsen ausgestattet sind und die Modellnummern (…)

Zum Artikel

Fahrradhersteller Orbea investiert in Nordamerika (08.10.2013)

Orbea hat seinen Auftritt in Nordamerika gestärkt. Der spanische Fahrradhersteller hat soeben in Little Rock einen neuen Firmensitz für die Nordamerika-Geschäfte eröffnet und zusätzlich (…)

Zum Artikel

Orbea verbessert die Garantie auf Lebenszeit für Fahrräder (25.04.2012)

Der spanische Fahrradhersteller Orbea hat die Aktivierungsbedingungen für die Orbea-Garantie geändert. Für den Käufer heißt das, dass er eine bestimmte Frist für die Registrierung nach dem Kauf einhalten muss. Ab 1. Mai müssen die Kennzeichen eines neu gekauften Fahrrads spätestens bis (…)

Zum Artikel

Spanische Marke verstärkt Vertriebsteam in D und AT (09.02.2012)

Nachdem bereits im November die Agentur AD.LIPS unter Führung von Pingo Magduschewski die Verantwortung für das Marketing übernommen hatte, steht seit dem 1. Februar nun auch das neue Vertriebsteam für die baskische Fahrradmarke (…)

Zum Artikel

Personalwechsel: Orbea baut in der Chefetage kräftig um (14.09.2011)

Als „ein Schritt in neue Zeiten“ bezeichnet der spanische Fahrradhersteller Orbea verschiedene Veränderungen in der Chefetage. Als neuer Geschäftsführer wurde kürzlich (…)

Zum Artikel

Neues Personal: Bianchi will wieder stärker im deutschen Markt agieren (07.07.2011)

Fahrradhersteller Bianchi tritt auf dem deutschen Markt künftig wieder stärker in die Pedale. Dafür wurde ein branchenerfahrener Verkaufsleiter ins Team geholt, der von einem prominenten ehemaligen Radprofi neu im Marketing unterstützt wird. (…)

Zum Artikel

Orbea steigt in den Markt für Elektrofahrräder ein (25.11.2009)

Der spanische Fahrradhersteller Orbea hat soeben den Einstieg in den Markt für Elektrofahrräder bekannt gegeben. Dabei stützen sich die Basken auf die Erfahrungen des niederländischen Fahrradherstellers (…)

Zum Artikel

Bike 12/09: Wer baut das schnellste Hardtail? (11.11.2009)

Der Marktanteil von Hardtails in Preislagen zwischen 5000 und 8000 EUR dürfte sich eher im homöopatischen Bereich bewegen. Dennoch ist natürlich die in der aktuellen {i}bike{/i}-Ausgabe beantwortete Frage interessant, wer in dieser absoluten Oberliga das schnellste Bike baut. Außerdem im Test: Scheibenbremsen und Helmlampen

Zum Artikel

Orbea steigt in ein neues Produktsegment ein (06.10.2009)

Der spanische Fahrradhersteller Orbea stellt seinen Vertrieb in Österreich auf neue Beine. Zudem erweitert Orbea seine Produktrange und wird für die Saison 2010 unter eigenem Label auch Fahrradhelme anbieten, die (…)

Zum Artikel

Rivolta und Orbea gehen gemeinsam auf Deutschland-Tour (04.08.2008)

Carnac-Anbieter Rivolta und der spanische Fahrradhersteller Orbea machen gemeinsame Sache: Im September gehen beide Unternehmen zusammen auf Tour und laden ihre Händler in fünf Städten zur Hausmesse. (...)

Zum Artikel

Roadbike: Wie gut sind die Modelle der Edelmarken? (28.07.2008)

Sie sind edel, sie sind teuer, doch sind sie auch gut? Die Frage nach dem Gegenwert der Topmodelle von Edelmarken wird in der aktuellen Ausgabe von {i}Roadbike{/i} nicht durchweg positiv beantwortet. Rahmen, die auf der Waage mitunter nur wenige Gramm trennen, liefern beim Praxistest völlig unterschiedliche Eindrücke ab, wie etwa (…)

Zum Artikel

Trekkingbike 6/07: Wie fit sind Fahrräder nach 1000 Kilometern? (29.10.2007)

Welche Qualitäten ein Fahrrad wirklich zu bieten hat, offenbart sich erst nach ein paar Monaten. Wenn Schrauben Zeit hatten, sich zu lockern und Regen und Schmutz am Material knabbern konnten, zeigt sich, wie gut die verwendeten Bauteile sind. {i}Trekkingbike{/i} beantwortet diese Frage in der neuen Ausgabe bei sieben Modellen, die nach einem Jahr häufigen Einsatzes in der Redaktionswerkstatt unter die Lupe genommen wurden. Außerdem wurden drei neue Trekking-Modelle sehr unterschiedlichen Charakters getestet.

Zum Artikel

Neugegründete Funtrade KG startet Vertrieb mit GT & Co. (02.10.2007)

Die Entscheidung fiel offensichtlich erst kurz vor der heute zu Ende gehenden österreichischen Fachmesse Bike & Trimm in Salzburg. Cycle Union, in Deutschland u.a. Anbieter der Marken Rabeneick, Epple und GT, ist ab sofort auch in Österreich vertreten. Als Vertriebspartner fungiert die neugegründete Funtrade KG aus Salzburg.

Zum Artikel

Kategorien

Bikes / E-Bikes » City-Bikes
Bikes / E-Bikes » Jugendräder
Bikes / E-Bikes » Kinderräder
Bikes / E-Bikes » Mountain Bikes
Bikes / E-Bikes » Rennräder